Der Präventionsbereich im Krisenteam

Wer sollte diesen Arbeitsbereich besetzen?

Auch dieser Aufgabenbereich ist gut besetzt mit Vertrauenslehrer/innen und der Schulsozialarbeit, die auch Erfahrung in der Beratungstätigkeit haben.

Hier im Präventionsbereich ist das Bedrohungsmanagement angesiedelt. Die vorgesehenen Personen sollten also Erfahrung im Umgang mit Bedrohungssachverhalten haben und sich auch mit geeigneten Präventionsmaßnahmen auskennen.

 

Welche besonderen Herausforderungen gibt es?

Dieser Arbeitsbereich arbeitet über das ganze Jahr hinweg, ist dafür aber in der akuten Krisensituation kaum belastet und kann das übrige Krisenteam unterstützen. Eine enge 

Zusammenarbeit mit dem Arbeitsbereich Schüler- / Eltern- / Lehrer ist ratsam. Ggf. können diese beiden Bereiche zusammengelegt werden.

 

Was sind die Aufgaben?

  • Bedrohungsmanagement
  • Sensibilisierung des Krisenteams hinsichtlich gefährdeter Schüler/innen
  • Abstimmung des Krisen- und Beratungskonzeptes der Schule
  • Umgang mit Gewaltvorfällen vereinbaren und z.B. Interventionsketten entwicklen
  • Überprüfung der Präventionsmaßnahmen mit dem Ziel, eine gewaltpräventive Schulkultur zu entwickeln
  • Evaluation der Krisenteamarbeit

Der Präventionsbereich ist der Fachbereich

für das Bedrohungsmanagement im Krisenteam.

© Selbst und Bewusst Andrea Salomon & Guido Schenk GbR © Selbst und Bewusst GbR
phone mail_outline