Der medizinische Bereich im Krisenteam

Wer sollte diesen Arbeitsbereich besetzen?

Mitarbeiter des medizinischen Bereichs sollten über eine aktuelle Ausbildung in Erster Hilfe verfügen. Sie sollten Kontakte zu den medizinischen Hilfsdiensten in der Umgebung haben oder aufbauen und pflegen.

 

Welche besonderen Herausforderungen gibt es?

Im Bedarfsfall (z.B. Brandfall, Chemieunfall, Unglück im Schulgebäude, …) sind Sie den Erziehungsberechtigten gegenüber auskunftspflichtig, wo der oder die Schüler/in verblieben ist. Zudem werden die Eltern auch wissen wollen, wie schwerwiegend die Verletzungen sind. 

Im akuten Krisenfall mit mehreren Verletzten ist es jedoch üblich, dass Verletzte in verschiedene Krankenhäuser transportiert werden. Die Rettungsdienste erfahren jedoch oft erst während der Anfahrt, welches Krankenhaus freie Kapazitäten hat. Hier ist es wichtig, dass Sie als Schule auch telefonisch bestimmte Auskünfte von Krankenhäusern bekommen (z.B. wer wo liegt und wie schwer verletzt ist). Diese Auskünfte bekommen Sie nur, wenn man Sie in den Krankenhäusern (oder Arztpraxen) kennt und / oder ggf. auch ein gemeinsames Kennwort vereinbart hat.

Was sind die Aufgaben?

  • Kommunikation und Kooperation mit Notarzt und Rettungsdiensten im akuten Krisenfall
  • Einleitung von Erste-Hilfe-Maßnahmen im Bedarfsfall
  • Organisation und Akquisition schulischer Ersthelfer/innen (evtl. Schüler/innen einbinden)
  • Organisation der Erste-Hilfe-Ausbildung des Kollegiums
  • Verwaltung, Überprüfung und Wartung des medizinischen Materials an der Schule

Der medizinische Bereich sollte Kontakte zu Ärzten und 

Krankenhäusern in der Umgebung haben.

© Selbst und Bewusst Andrea Salomon & Guido Schenk GbR © Selbst und Bewusst GbR
phone mail_outline